DIY · DIY & Food · Weihnachten

Weihnachten in Pastell – Adventskalender als Wandkranz

Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Rico Design entstanden. 

In drei Wochen ist es wieder soweit: Leuchtende Kinderaugen, die mich bereits früh am Morgen anstrahlen, aufgeregtes Trippeln nackter Füßchen, die Treppe hinunter ins Wohnzimmer und dann lautes Juchzen und Staunen über das neuste It-Piece im Hause… Denn dann hängt er, der Adventskalender, in seiner ganzen schönen Pracht. Das erste Adventskalendertürchen, darauf wartend geöffnet und der Inhalt bestaunt oder vernascht zu werden, direkt vor Augen. Minifreude, bevor der Tag so richtig losgeht. Was freue ich mich Jahr für Jahr auf diesen Adventszauber!

In diesem Jahr wird ein echtes Schmuckstück nicht nur für leuchtende Kinderaugen sorgen, sondern auch meine ästhetischen Ansprüche voll und ganz erfüllen. Denn ich habe mich für einen Wandkranz in Pastell entschieden und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Kleine Herzensdiebe_AdventskalenderKranz aus Klopapierrollen (19)

Ich bin ganz gespannt, wie die Kinder auf die diesjährige Variante reagieren, denn noch hängt der Adventskalender gut versteckt in der Abstellkammer und wartet auf seinen großen Auftritt am 1.12.

Wenn Euch mein Adventskalender gefällt, verrate ich Euch hier die Anleitung. Der Zeitaufwand betrug ca. 3 Stunden, Fröbelsterne falten nicht mitgerechnet. Das schreckt Euch nicht ab? Dann los geht’s:

Folgendes Material benötigt ihr:

  • 24 leere Klopapierrollen
  • Schere
  • Klebestift
  • Klebeband
  • Bleistift
  • Lineal
  • schmales doppelseitiges Klebeband (ich nutze Sticky Tape 6mm von Rico Design)
  • Drahtkleiderbügel
  • Zange
  • Geschenkpapier
  • Washi Tape
  • Adventskalenderzahlen
  • Satinband
  • Fröbelstreifen
  • weihnachtliche Anhänger
  • evtl. Stempel zum Verschönern
  • Nähgarn

Für meinen pastelligen Adventskalender habe ich Material der Serie Nostalgic Christmas von Rico Design verwendet (siehe oben, großes Foto). Ihr könnt Euren Adventskalender natürlich auch in anderen Farben gestalten.

Und so geht’s:

  1. Zunächst aus dem Geschenkpapier 24 Rechtecke schneiden. Ein Rechteck sollte die Maße 14,5 x 9,6 cm haben, dann passt es genau um eine Klopapierrolle. Anschließend 24 Kreise so ausschneiden, dass sie im Durchmesser ca. 0,5 cm größer als eine Klopapierrolle sind.
  2. Als nächstes jeweils einen Rand einer Klopapierrolle mit Kleber bestreichen und stehend auf einen Geschenkpapierkreis kleben. Nun den überstehenden Rand zur Klopapierrolle einschneiden und die einzelnen Randteile an der Klopapierrolle festkleben. Damit das Ganze auch wirklich hält, habe ich den Rand zusätzlich mit Klebeband fixiert.

  3. Nun die Rechtecke um die Klopapierrolle legen und festkleben. Evtl. überstehendes Papier am Rand einfach wegschneiden. Damit ich einen schönen Übergang der beiden Geschenkpapierteile erhalte, habe ich den Rand, der an das nun mit Geschenkpapier verschlossene Ende grenzt, mit Washi Tape, das in einer im Kontrast zur Geschenkpapierfarbe steht, umklebt. Das Ganze 23 mal wiederholen.
  4. Die fertig gestalteten Klopapierrollen zu einem Kreis stellen und zunächst jeweils immer zwei Klopapierrollen mithilfe des doppelseitigen Klebebands zusammenkleben, anschließend alle Zweierteams nach und nach zusammenkleben, bis der Kreis vollendet ist. Zusätzlich alle Übergange von Klopapierrolle zu Klopapierrolle an den noch geöffneten Enden mit Klebeband verstärken.
  5. Nun den Drahtbügel mithilfe der Zange zu einem Kreis biegen und fest mit Satinband umwickeln. Das Ende mit Klebeband festkleben. Der Drahtbügelkreis sollte dem inneren Kreis der Klopapierrollen entsprechen. Er dienst später sowohl als Aufhängung als auch als Stütze, da der Klopapierkreis andernfalls durchhängen würde.
  6.  Jetzt in an der offenen Seite einer der Klopapierrollen jeweils zwei sich gegenüberliegende und etwa 1,5 cm tiefe Einsparrungen einschneiden. Hier wird der Hals der Drahtbügelkreises sitzen. Wenn die Einsparrungen tiefer sind, hängt der Kranz später nicht schön an der Wand, sondern steht ordentlich ab. Kleine Herzensdiebe_AdventskalenderKranz aus Klopapierrollen (13)
  7. Wer mag, befüllt nun den Kalender und verschließt die Rückseite mit Washi Tape. Ich habe diesen Schritt ausgelassen, da ich mir die Option offen lassen möchte, den Kalender mit selbstgebackenen Keksen statt gekauftem Naschi zu füllen. Was allerdings bereits vorhanden ist, sind schöne und wertige Kleinigkeiten, mit denen meine Kinder kreativ werden können. Stempel und Washi Tape sind hier sehr beliebt. Weil außerdem das ein oder andere Teilchen aufgrund seiner Breite nicht in den Adventskalender wandern kann, habe ich stattdessen hübsche Geschenkkarten mit Hinweisen versehen, die eine kleine Schnitzeljagd durchs Haus versprechen und diese als Platzhalter im Adventskalender versteckt. Vier Kärtchen dienen auch als Gutscheine für besondere Aktionen an den Adventssonntagen. Kleine Herzensdiebe_AdventskalenderKranz aus Klopapierrollen (15)
  8.  Wenn die Adventskalenderzahlen angebracht sind, ist der Adventskalender theoretisch fertig. Weil der Kranz so zwar schon recht schön, aber doch recht schmucklos aussieht, habe ich ihn mit Fröbelsternen und weihnachtlichen Geschenkanhängern aufgehübscht. Und ja, ein wenig Eukalyptus darf zu Weihnachten natürlich nicht fehlen. Fröbelsterne nach Anleitung falten und sowohl im Kranzinneren als auch am unteren äußeren Rand mithilfe von Nähgarn und Klebeband befestigen.
  9. Die Anhänger ebenfalls mit Nähgarn und Klebeband am Kranz befestigen. Außerdem einige Anhänger ins Kranzinnere kleben. Fertig.

    Ja, ich gebe zu, dass das Basteln dieses Adventskalenders etwas Zeit in Anspruch genommen hat. Ich muss dann aber gleichzeitig gestehen, dass ich dieses Jahr besonders viel Freude am Basteln hatte. Nicht zuletzt, weil ich die Pastelltöne der Geschenkpapiere, der Fröbelsterne etc. einfach so wunderschön fand und noch immer finde. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Rico Design für die schönen Produkte, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Ich hoffe, dass sich meine Kinder genau so sehr über ihren Adventskalender freuen wie ich. 🙂

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbasteln und uns allen einen schönen und stressfreien Start in die besinnliche Adventszeit. Viele Grüße von der Ostsee.

Eure Regina

****************************************************************************************

Noch mehr Adventskalender-Inspiration von mir gibt es hier:

Adventskalenderkranz (mit 24 Kerzen)

Hängender Adventskalender

Adventskalender in rot-weiß

Adventskalender in Hausform

Last-Minute-Adventskalenderideen

Oder Ihr schaut auf Pinterest bei mir vorbei.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s