DIY · DIY & Food

Vier easypeasy DIYs und Spielideen für den Sommerspaß im Garten

Moin,

was sag ich nur, was schreib ich nur… Sorry, Leute, es ist zu heiß für einen geistreichen Text. Ich mache es daher kurz und zeige euch heute, wie Ihr mit vier obereinfachen und unsagbar kostengünstigen DIYs und Spielideen Eure Kids auch bei 35 Grad im Schatten bei Laune halten könnt. Los geht’s.

Nummer 1: Leinen los

Für diese kleine Bastelei braucht Ihr nicht viel Zubehör. Das Meiste dürftet Ihr im Haus haben. Ihr nehmt 3 Korken, bindet sie mit einem Band zusammen (oder Ihr nehmt ein Gummiband), schneidet aus einem bunten Tonpapier ein rechteckiges Segel aus (das Segel darf von den Kindern gerne individuell gestaltet werden) und steckt einen Zahnstocher durch das Segel und anschließend in den mittleren Korken. Wer Lust hat, schneidet aus einem Stoffrest eine kleine Fahne aus. Fertig.

Meine Kids hatten ihren Spaß beim Basteln und – bei der Hitze, verständlicherweise – noch mehr beim anschließenden Poolrennen der kleinen Boote. 😉

Nummer 2: Kunterbunte Gartendeko

Easypeasy ist noch zu übertrieben für diese wirklich einfache Beschäftigung. Man braucht im Grunde nur eine saubere Dose, buntes Tape, Geschenkbandreste, evtl. kleine Glöckchen. Zunächst sollten je zwei Löcher durch die Dose gebohrt werden und die Ränder (auch von Innen) frei von Splittern sein. Dann kann die Dose auch schon mit buntem Tape dekoriert werden. Danach Geschenkbänder von Innen an die Dose kleben (geht auch mit dem bunten Tape), evtl. kleine Glöckchen an ein Geschenkbandende knoten und eine Aufhängung durch die Löcher fädeln. Fertig.

Ich habe im Leben nicht damit gerechnet, welchen Spaß meine Kinder bei dieser simplen Bastelei haben würden und mit welchem Eifer sie ihre jeweilige Dose gestalten würden. Dieses DIY kann ich absolut auch für einen Kindergeburtstag empfehlen.

Nummer 3: Wasser marsch!

Hierzu muss ich wohl kaum etwas schreiben, denn der Aufbau und der Fun-Faktor sind absolut selbsterklärend. Einmal Feuerwehrmann spielen und ein echtes Feuer bekämpfen – DER Traum! Zumindest für meinen Kleinen. Alles, was man benötigt, sind eine Stabkerze, Eimer mit Sand, Wasserspritzspielzeug.

Damit bei dieser Hitze kein Risiko eingegangen und versehentlich ein Feuer im Garten gelegt wird, sollte diese Spielstation lieber auf der Terrasse und nicht auf dem trockenem Gras aufgebaut werden, den Gartenschlauch griffbereit. Kleiner Tipp: Ich hatte eine brennende Kerze im Glas parat, an der ich die gelöschte Stabkerze immer wieder anzünden konnte. So musste ich nicht ständig die Streichholzschachtel zücken.

Und nur für den Fall – Kinder bitte nie unbeaufsichtigt mit Feuer spielen lassen!

 

Nummer 4: Steinharter Klassiker

Wer kennt es noch? TickTackToe geht immer. Ich meine natürlich das Spiel. 😉 Meine Kinder sind aktuell verrückt nach Spielen und da sie noch dazu große Steinesammler sind, MUSSTE ich ihnen quasi auch dieses Spiel beibringen. Doch wozu sich an die internationalen TickTackToe-Regeln halten… Nun sitzen sie wie ein altes Ehepaar auf der Gartenbank und legen Steine nach einem nur ihnen verständlichen Regelwerk. Auch gut. Was man für dieses Spiel braucht, ist schnell gefunden: 8 möglichst gleich große, flache Steine, buntes Tape (zum Auseinanderhalten beider Teams) und eine Holzscheibe (kein Muss, das Spielfeld kann z.B. auch mit Kreide auf den Terrassenboden gemalt werden). Nun zur Bastelanleitung…ach ne…die braucht es hierbei wirklich nicht, oder?

Übrigens macht sich dieses Spielfeld mit den Steinen auch noch sehr dekorativ auf unserem Terrassentisch.

Ich hoffe, dass Euch meine Ideen gefallen haben. Habt Ihr noch weitere Spiel- oder Bastelaktionen parat, die man schnell und einfach mit Kindern umsetzen kann?

Ich werde jetzt eine Melone klein schneiden und dann mit den Kindern an den Strand düsen. Denn DAS ist unsere liebste Beschäftigung im Sommer. 🙂

Sommerliche Grüße wünsche ich Euch.

Eure Regina

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s